Unser Ziel: Wir möchen zur aktiven Gestaltung des Gemeindelebens beizutragen

Kirche ist mehr als nur der Gottesdienst an Sonn- und Feiertagen. Sie ist Treffpunkt und Begegnungsstätte für alle Menschen im Ort.

Die rückläufigen Kirchensteuereinnahmen führen auch zu einer Einschränkungen der pfarramtlichen Tätigkeiten, der Kirchensozialabeit und des vielfältigen und kulturellen Gemeindelebens.

Der Förderkreisausschuss bietet einen "Sammelpunkt" für Freunde und Förderer der Nikodemus-Kirchengemeinde Handeloh. Das Ziel des Förderkreisausschusses ist die Kirchengemeinde der Ev.-luth. Nikodemus-Kirchengemeinde bei der Finanzierung von Kirchensozial-, Gemeinde- und Seelsorgearbeit über die Zuweisungen der Landeskirche hinaus zu unterstützen und zur aktiven Gestaltung des Gemeindelebens mit sozialen und kulturellen Inhalten beizutragen. Die Aktivitäten und das Wirken des "Förderkreises" wird durch den Kirchvorstand der Evangelisch-lutherischen Nikodemus-Kirchengemeinde Handeloh bestimmt und gelenkt.

Wenn auch Sie die Kirche in den Dörfern behalten wollen, werden Sie - unabhängig von Ihrer Kirchenmitgliedschaft - regelmäßiger finanzieller Unterstützer der Ziele des "Förderkreises". Neben Ihrer finanziellen Unterstützung sind uns Ihre Ideen und Ihre Mitarbeit herzlich willkommen, um zu helfen unsere Zielsetzung zu erreichen und unsere Leitgedanken wahr werden zu lassen.

Herzlichen Dank allen Spendern und Unterstützern. Nur durch Sie konnten die seit 2011 ständig an die Erfordernisse des Gemeindeslebens angepassten Ziele auch erreicht werden!

Wir freuen uns, wenn Sie sich unserem Motto anschließen "Sei dabei!". Hierfür gibt es verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten.