Herzlich Willkommen beim Förderkreis!

Wir freuen uns, dass Sie uns gefunden haben!

Kirche ist mehr als nur der Gottesdienst an Sonn- und Feiertagen. Sie ist Treffpunkt und Begegnungsstätte für alle Menschen im Ort.

Die rückläufigen Kirchensteuereinnahmen führen seit Mai 2011 zu einer Kürzung der vollen auf eine drei-viertel Pfarrstelle mit daraus resultierenden Einschränkungen der pfarramtlichen Tätigkeiten. Dies führt natürlich zu Einschnitten in der Betreuung und der Seelsorge durch unsere Pastorin.

Der Förderkreis ist ein Zusammenschluss von Freunden und Förderern der Nikodemus-Kirchengemeinde Handeloh. Das Ziel des Förderkreises ist die Erhaltung der vollen Pfarrstelle, damit unsere Gemeinde- und Seelsorgearbeit auch zukünftig in vollem Umfang stattfinden kann. Der Förderkreis ist eine rechtlich unselbständige Einrichtung der Evangelisch-lutherischen Nikodemus-Kirchengemeinde Handeloh.

Wenn auch Sie die Kirche in den Dörfern behalten wollen, werden Sie - unabhängig von Ihrer Kirchenmitgliedschaft - Mitglied bei uns im Förderkreis. Neben Ihrer finanziellen Unterstützung sind uns Ihre Ideen und Ihre Mitarbeit herzlich willkommen, um eine ganze Pfarrstelle dauerhaft zu erhalten.

Der Weg zur dauerhaften Finanzierung der 1/4 Pfarrstelle besteht aus zwei aufeinanderfolgenden Schritten:

Im ersten Schritt müssen zunächst rund 61.000 Euro aufgebracht werden. Diese Summe entspricht den durchschnittlichen Gesamtausgaben für eine 1/4 Pfarrstelle in drei Jahren und ist als Sicherheit für eine Stellenaufstockung zu hinterlegen.  Diese Sicherheit ist für die Landeskirche Hannover aus arbeitsrechtlichen Gründen erforderlich, um den Pastoren eine mittelfristige und sichere persönliche Planung zu ermöglichen. 

Den ersten Schritt hat der Förderkreis der Nikodemus-Kirchengemeinde Anfang Oktober 2014 mit dem Erreichen des Finanzierungsgrundstocks in Höhe von 61.000 € abgeschlossen. Dieser Betrag wurde in den vergangenen drei Jahren durch sehr viele kleine Beiträge und Spenden "angespart".

Herzlichen Dank allen Mitgliedern, Spendern und Unterstützern für das Erreichen des "Etappenziels"!

Nun beginnt der zweite Schritt, die langfristige, dauerhafte Arbeit für die Sammlung des alljährlich neu aufzubringenden Unterstützungsbeitrages zur Erhaltung der vollen Pfarrstelle. Dabei benötigt der Förderkreis unbedingt weiterhin die volle Unterstützung aller bisherigen Mitglieder und darüber hinaus weitere Mitglieder um die notwendige Finanzierungssumme auf möglichst viele "Schultern" zu verteilen. Hierfür benötigen wir Ihre Unterstützung bei der dauerhaften Finanzierung der 1/4 Pfarrstelle. Es gibt verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten.

30.06.2016 11:30

Die Zeitmaschine wird am Plöner See repariert

"Unsere Zeitmaschine ist kaputt. Ihr müsst Teile besorgen, um sie zu reparieren",...


Kat: Allgemeines
29.06.2016 09:17

Unbeschwerte Zeit für Kinder aus Tschernobyl

 "Ihr Leben ist nicht leicht, die Kinder haben es oft nicht gut. Viele Eltern sind...


Kat: Allgemeines
27.06.2016 20:01

500-Euro-Spende für Kinder und Jugendliche

Mit einem Scheck in Höhe von 500 Euro hat Kristina Rathke am Freitag Kinder der Hollenstedter St....


Kat: Allgemeines
23.06.2016 09:47

Das Recht auf ein Girokonto

"Seit dem 18. Juni diesen Jahres können alle Menschen, die kein Girokonto haben oder nicht...


Kat: Allgemeines
22.06.2016 12:24

Gemeinden laden ein zur "Sommerkirche"

Machen Sie mit bei der "Sommerkirche": Lassen Sie die eigenen Kirchräume hinter sich und...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->