17.09.2017 09:56 Alter: 34 days
Kategorie: Allgemeines

Glaube-Hoffnung-Nächstenliebe: Einführungsgottesdienst und Abschluss der Diakoniewoche


Kirsten Anderfuhr-Kuk, Viviane Meyer (beide Schuldnerberaterinnen), Ines Appel (pädagogische Geschäftsführerin und Leiterin der Flüchtlings- und Integrationsarbeit), Karlheinz Kämpker (Leiter Soziale Schuldnerberatung), Nina Wiengarten (Soziale Beratung Steinstraße), Dirk Jäger (Vorstandsvorsitzender Diakonisches Werk), Ralf Burmeister (betriebswirtschaftlicher Geschäftsführer) vor dem Gemeindehaus Hittfeld

Glaube-Hoffnung-Nächstenliebe: Die Abwandlung des bei Hochzeiten meistgewählten Verses aus dem 1. Korintherbrief ("Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei.") war der Slogan der diesjährigen, landesweit stattfindenden "Woche der Diakonie" des Wohlfahrtsverbandes der evangelischen Kirchen in Niedersachsen vom 3. bis 10. September.

Zum Abschluss der Diakoniewoche im Landkreis fand am vergangenen Sonntag ein Gottesdienst in der Hittfelder Mauritius-Kirche statt. Dabei wurden zwei neue Mitarbeiterinnen der Beratungsstellen mit Segenswünschen in ihre Arbeit eingeführt und im Kreise der Mitarbeitenden und der Gottesdienstgemeinde willkommen geheißen.

Dirk Jäger, Superintendent des Kirchenkreises Hittfeld und Vorsitzender des gemeinsam mit dem Kirchenkreis Winsen betriebenen Diakonieverbandes, ging in seiner Predigt neben der Gottesliebe und der Selbstliebe genauer auf die Nächstenliebe ein. Der Begriff Nächstenliebe nähme die Grundmotivation diakonischer Arbeit auf. Nicht aufgrund persönlicher Sympathien und Neigungen helfe man anderen Menschen, sondern aus der Einsicht heraus, dass jeder Mensch ein von gewolltes, würdiges Gegenüber ist.

Im Anschluss wurden die neuen Mitarbeiterinnen unter Beteiligung der jeweiligen Fachbereichsleitung und der Gottesdienstgemeinde feierlich eingesegnet und um Gottes Segen für die oftmals herausfordernde Arbeit gebeten.

Viviane Meyer unterstützt seit März als Sozialarbeiterin die Soziale Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes. In ihrer Arbeit nimmt sie sich verschuldeten und überschuldeten Menschen und deren Angehörigen an, die sich in einer wirtschaftlichen, sozialen oder seelischen Krise befinden. Ziel sei es, Ratsuchende bei der Regelung ihrer wirtschaftlichen Situation mit qualifizierter Beratung zu unterstützen und ihre Lebenssituation zu verbessern.

Nina Wiengarten ist seit Juli als Sozialarbeiterin für die soziale Beratung in der Wohnanlage Steinstraße in Buchholz tätig. Sie unterstützt die dort lebenden Flüchtlinge mit ihren jeweiligen Fragestellungen und fördert das Miteinander der dort lebenden Menschen mit und ohne Migrationshintergrund.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es bei Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus Gelegenheit zum persönlichen Austausch und Kennenlernen.Informationen zur Arbeit der diakonischen Beratungsstellen im Landkreis Harburg gibt es unter www.diakonie-hittfeld-winsen.de

 

Foto:
Kirsten Anderfuhr-Kuk, Viviane Meyer (beide Schuldnerberaterinnen), Ines Appel (pädagogische Geschäftsführerin und Leiterin der Flüchtlings- und Integrationsarbeit), Karlheinz Kämpker (Leiter Soziale Schuldnerberatung), Nina Wiengarten (Soziale Beratung Steinstraße), Dirk Jäger (Vorstandsvorsitzender Diakonisches Werk), Ralf Burmeister (betriebswirtschaftlicher Geschäftsführer) vor dem Gemeindehaus Hittfeld

 

 


19.10.2017 06:47

Volker Lechtenbrink liest, erzählt und singt in Handeloh

Volker Lechtenbrink, er liest, erzählt und singt in der Handeloher Nikodemuskirche: Der beliebte...


Kat: Allgemeines
18.10.2017 21:40

Studientag für Frauen: "Kein Engel steigt herab..."

Unter der Überschrift "Kein Engel steigt herab..." laden wir Frauen im Kirchenkreis...


Kat: Allgemeines
18.10.2017 10:33

"Hier stehen wir und können anders!" - Männerfrühstück in Tostedt

Männer können anders: Am Sonnabend, 21. Oktober, lädt das Team der „MANNigfaltigen Gemeinde“ der...


Kat: Allgemeines
14.10.2017 14:26

Henning Seiffert ist neuer Pastor in Meckelfeld, Over und Bullenhausen

Er hat eine ästhetische wie handwerkliche Ader. Er interessiert sich für moderne Kunst, spielt...


Kat: Allgemeines
14.10.2017 14:12

10 Jahre Stiftung Friedenskirche Maschen

"Im Kirchenkreis Hittfeld waren wir Pioniere mit unserer Stiftung, und heute blicken wir auf...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->