06.04.2018 10:28 Alter: 17 days
Kategorie: Allgemeines

Geghard-Chor aus Armenien begeisterte in Hittfeld


Chor des St. Geghard-Klosters aus Armenien

Garabed Antranikian begrüßte die Gäste.

Ein wunderschönes Konzert gestern in der Mauritiuskirche: sieben Sängerinnen des renommierten St. Geghard-Chores aus Armenien sangen geistliche Werke und Lieder aus fünf Jahrhunderten unter dem Motto "Sie kommen aus dem Osten und bringen Licht in die Seelen der Menschen." Die Besucher waren begeistert und applaudierten minutenlang, so gaben die Sängerinnen noch zwei Zugaben. Ihr Konzert am 3. April in der Elbphilharmonie war ausgebucht, auch die Mauritiuskirche war bis auf den letzten Platz besetzt. Garabed Antranikian, ehemaliger Präsident der TU Hamburg-Harburg, begrüßte die Gäste auf Deutsch und Armenisch. 

Das Kloster Geghard liegt in Armenien in einer atemberaubenden Schlucht am Oberlauf des Azat in der Provinz Kotajk. Es wird als Weltkulturerbe von der Unesco aufgelistet. Charakteristisch sind die teilweise in den Fels gehauenen Räume bzw. die Nutzung von Höhlen als Aufenthaltsräume für das Kloster, welches bereits im 4. Jahrhundert nach Christus entstand.

Mauritiuskirche: Kirchstraße in 21218 Seevetal (Hittfeld) 


19.04.2018 09:02

Was Sie schon immer über die Orgel wissen wollten

"Danke, dass Sie uns bei der Spendenaktion unterstützt haben", sagt Gisela Helms. Die...


Kat: Allgemeines
16.04.2018 16:27

40 neue Jugendleiter eingesegnet

40 Mädchen und Jungen aus dem Kirchenkreis Hittfeld haben in den Osterferien den...


Kat: Allgemeines
16.04.2018 11:19

Führung über den Waldfriedhof und Urnenwald in Buchholz

Welche unterschiedlichen Bestattungsformen und Grabarten gibt es auf den Friedhöfen der...


Kat: Allgemeines
16.04.2018 09:18

Es gibt noch Restkarten für die Nachfolge-Band der "Wise Guys"

Für das Konzert der Nachfolge-Band der "WISE GUYS" am Freitag, 20. April, um 20...


Kat: Allgemeines
16.04.2018 06:48

Orgel-Workshop für Klavierspieler

Einen nicht alltäglichen Workshop bietet der Kirchenkreis Hittfeld am 5. Mai an: Klavierspieler...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->